Anleitung

Wie nutzt man GitMind?

Einführung

GitMind ist ein kostenloses Online Gedankenlandkarten Werkzeug, das kreativ und gleichzeitig effizient ist. Mit seinen verschiedenartigen Themen und Layouts können Nutzer schnell Gedankenlandkarten, Organigramme, logische Strukturdiagramme, Baumkarten, Fischgräten-Diagramme und vieles mehr erstellen. Ebenso können Sie mit diesem Werkzeug Ihre Gedankenlandkarten mit so vielen Freunden oder Kollegen wie Sie möchten teilen und mit ihnen zusammenarbeiten. Die Gedankenlandkarten, die Sie kreieren, werden automatisch in der Cloud, auf welche Sie über den Browser auf Windows, Mac OS oder Mobilgeräten von überall aus direkt zugreifen können, gespeichert und gelagert. Folgen Sie nun der unten aufgeführten Anleitung um zu lernen, wie man GitMind nutzt.

Folgen Sie uns auf Social Media:

☆ Instagram: @gitmindmap
☆ Facebook: @gitmind
☆ Twitter: @gitmindmap
☆ Youtube: GitMind Videoanleitung

Neuer Ordner

Neuen Ordner erstellen

Gehen Sie zu „Meine Mindmap“, machen Sie in einem leeren Bereich einen Rechtsklick um „Neuer Ordner“ zu wählen. Nachdem Sie einen neuen Ordner erstellt haben, können Sie diesen nach belieben umbenennen, kopieren, verschieben und löschen.

Gedankenlandkarte erstellen

Klicken Sie einfach auf „Neu leere Karte“, um eine neue Mindmap zu erstellen oder machen Sie einen Rechtsklick in einem leeren Bereich.

Neue Karte hinzufügen

Tastenkürzel nutzen

Sie können Tastenkürzel unter in den Bereichen „Knotenpunktabläufe“, „Interface anpassen“ und „Bearbeiten“ nutzen. Sie können sich ganz schnell Tastenkürzel ansehen und lernen, wie man diese nutzt, wenn Sie auf das „Fragezeichen“ Symbol in der unteren rechten Ecke klicken.

Tastenkürzel

Knotenpunkt bearbeiten

Knotenpunkt hinzufügen

Es gibt 3 Wege, um Knotenpunkte hinzuzufügen.
1. Wählen Sie einen Knotenpunkt, drücken Sie dann auf die „Tabulator“ Taste um den Unterknoten hinzuzufügen. Anschließend drücken Sie „Enter“, um den Geschwister-knoten hinzuzufügen und dann auf „Umschalttaste+Tabulator“ um den übergeordneten Knoten hinzuzufügen.

2. Wählen Sie einen Knoten und klicken dann auf die Symbole ganz oben auf der Navigationsleiste, um weitere Knoten hinzuzufügen.

3. Gehen Sie zum Gliederung-Modus und drücken Sie „Enter“, um einen Knoten hinzuzufügen, drücken Sie „Tabulator“, um einen Unterknoten einzufügen.

Knoten einfügen

Floating-Knoten

Zwei Wege zum Hinzufügen von Floating-Knoten:
1. Klicken Sie auf das quadratische Formsymbol auf der oberen Symbolleiste, um einen Floating-Knoten hinzuzufügen.

2. Rechtsklick auf eine beliebige Stelle und wählen Sie „Floating-Knoten“.

Floating-Knoten

Knoten löschen

Wählen Sie den Knoten und drücken Sie dann auf das „Löschen“ Tastenkürzel, um den Knoten zu löschen. Sie können auch einen Rechtsklick auf den Knoten machen und dann auf „Löschen“ klicken, um den Vorgang zu beenden.
Knoten löschen

Knoten verschieben

Knoten ersetzen: Sie können Ihre Maus nutzen und den Knoten ziehen.n eine andere Stelle zu ziehen.

Knoten neu aufteilen: Wenn Sie Knoten B mit Knoten A decken, wird Knoten A zum Unterknoten von Knoten B.

Knoten verschieben

Knoten nach oben/unten bewegen: Sie können einen Knoten nach oben verschieben, indem Sie „Alt+Hoch“ drücken. Sie sind auch in der Lage, den Knoten unter den Gliederungsmodus mit der Mause ziehen und ablegen.

Knoten nach oben bewegen

Beziehungslinie

Um zwei Knoten zu verbinden, wählen Sie einen Knoten aus und klicken Sie auf der linken Symbolleiste auf „Beziehungslinie“. Nach der Auswahl des anderen Knotens wird eine Beziehungslinie angezeigt. Sie können die gelben Balken ziehen, um die Position anzupassen, und zum Löschen auf „X“ klicken.
Beziehungslinie

Das Thema ändern

Vorgefertigte Themen

Nachdem Sie eine neue Gedankenlandkarte erstellt haben, erhält diese Standardmäßig ein Thema. Wenn Sie das Thema ändern möchten, müssen Sie einfach nur links auf das „Thema“ Symbol klicken.
Thema wechseln

Stil anpassen

Wenn Sie mit integrierten Designs nicht zufrieden sind, können Sie den Stil selbst anpassen. Bitte klicken Sie auf „Stil“ auf der linken Symbolleiste, dann können Sie Knotenabstand, Hintergrundfarbe, Linie, Rahmen, Form anpassen.
Stil anpassen

Mehrzweigfarbe

Wenn Sie die Zweigfarbe in kurzer Zeit anpassen möchten, bieten wir hier auch eine Reihe von Zweigfarben an.
Mehrzweigfarbe

Hintergrund ändern

Wir bieten Ihnen mehrere Kartenhintergründe zur Auswahl, Volltonfarbe, Studiennotiz, Rastertextur und Farbverlauffarbe.
Hintergrund ändern

Layout

Das Layout wählen

Gehen Sie zur neuen leeren Landkarte und klicken Sie oben rechts in der Symbolleiste auf „Layout“, um das Layout zu ändern. Dort können Sie je nach bedarf Gedankenlandkarte, Logikdiagramm, Baumdiagramm, Organigramm und Fischgräten wählen.
Layout wählen

Layout zurücksetzen

Wenn Ihre Gedankenlandkarten durcheinander sind, können Sie oben rechts in der Symbolleiste auf „Darstellung erneuern“ klicken, um das Layout mit nur einem Klick anzupassen.
Layout zurücksetzen

Schriftart

Teilweise Formatierung

Wählen Sie einfach ein Thema und klicken Sie dann oben in der Symbolleiste auf die folgenden Knöpfe, um die Schriftart, Schriftgröße und Schriftfarbe eines Texts und die Hintergrundfarbe eines Knotens einzustellen. Um die Inhalte hervorzuheben, können Sie die Farbe ändern und dem Zieltext Hintergrundfarbe hinzufügen.
Schriftart

Aufgaben Rangfolge

Nachdem Sie einen Knoten ausgewählt haben, können Sie Hyperlink, Bild und Kommentar einfügen oder entfernen. Sie können die Bildgröße per Drag & Drop anzupassen.
Aufgaben Rangfolge

Symbol-/Task-Prioritäten

Wählen Sie den Zielknoten aus und klicken Sie dann auf „Icon“ auf der linken Symbolleiste. Um das bestimmte Symbol zu entfernen, klicken Sie erneut auf das Symbol im Anzeigefeld. Klicken Sie auf „Alle entfernen“, um mehrere Symbole mit einem Klick zu entfernen.
Icon einfügen

Gliederungsmodus

Sie können die gesamte Karte im Gliederungsmodus bearbeiten, exportieren und anzeigen.

Bearbeiten: Drücken Sie „Enter“, um einen Knoten hinzuzufügen, drücken Sie „Tabulator“, um einen Unterknoten einzufügen.

Als Word-Dokument exportieren: Klicken Sie auf das Symbol „W“, um die Gliederung als ein Word-Dokument zu exportieren.

Knoten nach oben/unten verschieben: Ziehen und legen Sie den Knoten an mit der Maus unter den Gliederungsmodus.

Gliederungsmodus

Zusammenarbeit

GitMind ermöglicht es Ihnen, eine Gedankenlandkarte im Team zu erstellen. Solange Sie in der oberen rechte Ecke auf „Kollaboteure einladen” klicken, können Sie mit anderen zusammenarbeiten. Alle Kommentare und Bearbeitungen können synchronisiert werden.

Eine Möglichkeit, Mitarbeiter einzuladen, ist über einen Link. Klicken Sie einfach auf „Link kopieren“, um den Link und den Einladungscode an Ihre Freunde oder Kollegen zu senden.

Die andere Möglichkeit ist per E-Mail. Solange Sie die E-Mail-Adresse eingeben und die Eingabetaste drücken, können Sie die anderen erfolgreich einladen.

laden Sie Mitarbeiter ein

Massenvorgänge

Klicken Sie im „Meine Mindmap“ Reiter auf „Mehrfachauswahl“.
Wählen Sie die Ordner, die Sie mit Massenvorgängen bearbeiten möchten, dann können Sie diese umbenennen, kopieren, verschieben oder löschen.

Durch diese Funktion können Nutzer viel Zeit sparen und ihre Arbeitseffizienz verbessern.

Mehrfachauswahl

Speichern

Die Gedankenlandkarten, die Sie erstellen, können automatisch in der Cloud gespeichert werden. Sollten Sie jedoch ein Netzwerkproblem haben, dann können Sie die Daten auch manuell speichern, indem Sie in der rechten oberen Ecke auf „Speichern“ klicken.

Speichern Sie die Mind Map

Versionsgeschichte

Wenn Sie die Verlaufsversion Ihrer Karte wiederherstellen möchten, können Sie auf der oberen Symbolleiste auf „Versionsgeschichte“ klicken.

Geben Sie den Kartennamen ein, und wählen Sie dann eine Version aus, die in der Vorschau angezeigt und wiederhergestellt werden soll.
Versionsgeschichte

Teilen

Klicken Sie in der rechten oberen Ecke auf „Teilen“, um Ihre Gedankenlandkarten zu teilen. Klicken Sie im neuen Fenster auf „Link kopieren“. So können Sie den Link an Ihre Kollegen oder Freunde senden, damit diese Ihre Gedankenlandkarte sehen können. Sie können auch ein Kennwort und einen Zeitraum für die freigegebene Karte festlegen.

Freigabetaste

Exportieren

Klicken Sie auf „Exportieren“, um die Gedankenlandkarten als Bild oder Text zu exportieren.

Mindmap exportieren

Fazit

Bitte beziehen Sie sich auf die oben gezeigte Anleitung von GitMind. Sollten Sie Fragen über die Nutzung des Services oder Vorschläge haben, dann wenden Sie sich bitte an unser Support-Center.

Rating: 4.3 / 5 (basierend auf 10 Ratings) Danke für Ihr Rating!

Einen Kommentar schreiben

Geben Sie bitte Ihren Namen ein!
Bitte Ihre Review eingeben!

Kommentar (0)